Der Friedrich-Bödecker-Kreis NRW rief im Herbst 2012 in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Bochum zu einem Schreibwettbewerb auf. Unter dem Motto "Dein Bochum // Urban History Rewritten" erreichten uns zahlreiche Beiträge. Die besten werden am 17. März öffentlich gelesen und die Sieger gekürt.

 

 

Dein Bochum // Urban History Rewritten
Lesung & Preisverleihung

Am 17. März 2013 // 15 Uhr // Einlass: 14:30 Uhr
Eintritt frei
Rotunde // Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum

 

Im Herbst 2012 riefen die Literarische Gesellschaft Bochum und der Friedrich-Bödecker-Kreis NRW alle, die Lust hatten, dazu auf, ihre Lieblingsorte in Bochum zu nennen und die besondere Geschichte zu erzählen, die für die hinter diesen Orten steht.

Uns erreichten zahlreiche Beiträge – kurze, lange, sachliche, lyrische, prosaische, witzige, nachdenkliche, ironische Texte über Bochumer Lieblingsorte. Die besten 26 Beiträge werden von den Autoren vor Publikum präsentiert.

Sechs Preise werden vergeben // Drei Preise vergibt die Jury // Drei Preise vergibt das Publikum

 

Initiatoren // Literarische Gesellschaft Bochum // Friedrich-Bödecker-Kreises NRW // Rotunde Bochum

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Bochum

 

Autoren // Texte

Isabell Anders // Der Zauber vom Kalwes
Helga Brauneck // Eiberger Straße
Monika Buschey // Später Dank an Richard S.
Sarah-Jane Collins // Ruhr im Pott
Hay Dee // Ruhrwiesen
Carlotta Eulenwald // Kaltes Bier
Greta Gowin // Von Menschen und Kaninchen
André Greilich // Der Jörgenstein
Hannah J. Iberer // Bochum aus Sicht der Außenwelt
Elisa Jannasch // Eine Stadt, und doch so viel mehr
Ingo Knosowski // Vienhovenweg, Bushaltestelle
Katja Kulin // Lobschrift auf ein Bergwerk
Lena Mareike Meier // Aber die Zukunft wird herrlich
Friedhelm Mikolajczak // Schicht am Schacht
Alisha Pilenko // Integration für Fortgeschrittene
Kristin Predeck // Diva
Honke Rambow // Das Hotel – Viktoriastr. 73
Heide Rieck // am fluss
Julia Sandforth // Glocke
Moritz Schäfer // RUB-Momente
David Schary // Perspektiven für die Stadt
Ulrich Schröder // Und überall sind Kameras
Carina Schulze Gemen // fremd
Sebastian Sowa // Im Westen geht sogar die Sonne unter
Tabea Teßmer // Der exzentrische Riese
Renata Wacker // Viktoriastraße

Über die Reihenfolge der vorgelesenen Texte entscheidet das Los