Am 8. Mai startete das neue Romanprojekt der Projektfamilie "FlussLandStadt" mit der Schreibwoche in Gelsenkirchen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickelten in dieser Woche, inspiriert von Exkursionen an den Sellmannsbach (Nebenlauf der Emscher) und auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Consol, ihren Teil des interkommunalen Romans "Das Erbe der Flussgeister". Mehr Infos hier.