Der bundesweite Schülergedichtwettbewerb >>lyrix<< ist mit dem Thema "Blau" zu Gast im Kölner Museum Ludwig. Begleitend findet am 28.3. (geänderter Termin!) eine Schreibwerkstatt unter Leitung der Poetry-Slammerin Svenja Gräfen statt. Schüler/innen aus Köln und Umgebung sind herzlich eingeladen.

Im Zentrum der Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Köln stehen Bilder von Yves Klein, sowie Gedichte von Rose Ausländer und Hans Arp. Die Schreibwerkstatt unter der Leitung von Poetry-Slammerin Svenja Gräfen findet am Mitteoch, den 28. März 2012 von 10.00 bis 14.00 Uhr statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler (5. bis 13. Klasse) aus Köln und Umgebung sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter: info-lyrix [at] dradio.de.

In der Schreibwerkstatt, die mit einer Führung durch das Museum startet, wird Svenja Gräfen spielerisch das Verfassen von lyrischen Texten vermitteln und einen Einblick in die Welt des Poetry Slam geben. Die Schülerinnen und Schüler werden eigene Gedichte zum Thema "Blau" verfassen und Vortragstechniken üben.

Svenja Gräfen, Jahrgang 1990, stand 2010 zum ersten Mal auf einer Slambühne, seither nimmt sie regelmäßig an verschiedenen Auftritten im deutschsprachigen Raum teil. Bei den 15. deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam (2011) erreichte sie den vierten Platz im Einzelwettbewerb. Derzeit lebt und schreibt Svenja Gräfen in Köln.

Weitere Informationen unter www.deutschlandradio.de/lyrix.