Liebe Schulen und Bibliotheken: Wir bitten darum, die Lesungen nicht abzusagen, sondern in den Sommer/Herbst zu verschieben. Die Förderzusage bleibt bestehen.

Liebe Autor*innen: Wir bemühen uns, Lesungen in gleichem Umfang wie geplant durchzuführen. Aufgrund der dynamischen Lage müssen wir jeden Fall einzeln bewerten. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Lina Brünig.

Merken