Annette Weber wurde am 9.6.1956 in Lemgo/Lippe geboren. Nach dem Abitur studierte sie das Lehramt für die Primarstufe und unterrichtete an verschiedenen Grundschulen. Nebenbei begann sie, Bücher und Geschichten für Kinder und Jugendliche zu schreiben. 2002 ließ sie sich vom Schuldienst beurlauben, um nur noch zu schreiben. 2008 promovierte sie an der Uni Osnabrück im Fachbereich Kultur- und Erziehungswissenschaft.

Sie schreibt Theaterstücke, zweisprachige Krimis und reale Geschichten für Jugendliche, außerdem begleitete sie Jugendliche beim Schreiben ihrer Biografie. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Bad Lippspringe in Westfalen.

 

Kontaktdaten

Delpstraße 22
33175 Bad Lippspringe
www.annette-weber.com
Tel.: 05252/973292
E-Mail: post [at] annette-weber.com

 

Veröffentlichungen

Geschichten für Kinder:

  • Das Diebesnest, Careline, 2011
  • Überfall auf das Juweliergeschäft, Brigg, 2011
  • Auf Klassenfahrt und Vatersuche, Brigg 2012

 

reale Geschichten für Jugendliche:

  • Sauf ruhig weiter, wenn du meinst, Verlag an der Ruhr, 2003
  • Keine Chance, wer geht denn schon mit Türken, Verlag an der Ruhr, 2004
  • Aber ich bin doch selbst noch ein Kind, Verlag an der Ruhr, 2004
  • Merkt doch keiner, wenn ich schwänze, Verlag an der Ruhr, 2005
  • Im Chat war er noch so süß, Verlag an der Ruhr 2006
  • Das ist mein Typ, du Miststück, Verlag an der Ruhr, 2008
  • Dann zieh ich eben zu Dad, Verlag an der Ruhr, 2010
  • Im Chat war er noch so süß – Fortsetzung, Verlag an der Ruhr, 2011

 

Biografien mit Jugendlichen gemeinsam:

  • Abgehauen, Verlag an der Ruhr 2009
  • Abgestürzt, Verlag an der Ruhr 2009
  • Verletzt, Verlag an der Ruhr 2010
  • Verurteilt, Verlag an der Ruhr 2010
  • Abgemixt, Verlag an der Ruhr 2011
  • Verheimlicht, Verlag an der Ruhr 2011
  • Abgeschoben, Verlag an der Ruhr 2011

 

Zweisprachige Bücher:

  • Where is Mrs. Parker – Wo ist Mrs. Parker, Langenscheidt, 2005
  • Tracking horse Thiefs – Pferdedieben auf der Spur, Langenscheidt 2007
  • Dangerous Drassage – Gefährliche Dressur, Langenscheidt 2009

 

Hinweise

Besondere Elemente bei Lesungen: interaktive Lesungen für Grundschüler mit Musik zum Mitmachen oder zum Spielen und Raten; Verklanglichung einer Geschichte; Fragen und Spielen zu Ratekrimis

Themen-Lesungen: Lesungen für Förder- und Hauptschüler mit Gesprächen über die Themen Alkohol, Diebstahl, Schwangerschaft, Schwänzen, Chatten, Scheidung; Lesungen aus den realen Schreibprojekten mit den Jugendlichen zum Thema Diebstahl, Selbstverletzung, Aids

Zweisprachige Lesungen: aus den Langenscheidtromanen in Deutsch und Englisch auch Schreibprojekte möglich

Schreibwerkstätten: zum biographischen Schreiben

 

Zielgruppen

Klassenstufen: 3-13

Schultypen: Grundschule, Hauptschule, Förderschule, Realschule, Gymnasium, berufsbildende Schule/Kolleg

 

Themen

Adoleszenz/Pubertät: Im Chat war er noch so süß

Familie/Familienprobleme: Dann zieh ich eben zu Dad, Merkt doch keiner, wenn ich schwänze

Fantasie/Fantastisches: Begegnung zwischen den Welten

Freundschaft: Keine Chance, wer geht denn schon mit Türken

Kriminalität/Gewalt: Abgemixt, Verurteilt

Krimi: Das Diebesnest, Überfall auf das Juweliergeschäft

Krankheit/Tod: Selbstmord warum?

Liebe: Das ist mein Typ, du Miststück

Migration/Integration: Keine Chance, wer geht denn schon mit Türken