In Istanbul geboren, zog Aygen-Sibel Çelik als fast Zweijährige mit ihren Eltern nach Frankfurt am Main. Sie wuchs dort zweisprachig auf und kehrte als 15-Jährige mit ihrer Familie in ihre Geburtsstadt zurück. 

Nach sechs Jahren siedelte sie als Germanistikstudentin wiederum nach Frankfurt um. Dort setzte sie ihr Studium mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuchforschung und den Nebenfächern Pädagogik und Politologie fort. Nach verschiedenen Tätigkeiten im pädagogischen und journalistischen Bereich absolvierte Çelik ein Redaktionsvolontariat und arbeitete mehrere Jahre lang als Redakteurin einer Fachzeitschrift. Als freie Autorin schrieb sie außerdem zahlreiche Rezensionen und Artikel über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. 

Schließlich entschied sich Aygen-Sibel Çelik im Jahr 2003, selbst für Kinder und Jugendliche zu schreiben und zog zuletzt nach Düsseldorf, wo sie heute lebt und arbeitet. Çelik wurde insbesondere mit ihrem Roman „Seidenhaar“ und dem Bilderbuch „Sinan und Felix“ bekannt, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Sie reist gerne zu Lesungen und bietet zudem Kindern und Jugendlichen auch Schreibwerkstätten an. 

 

Kontaktdaten

Düsseldorf
Tel: 01525/4034833
www.aygenart.de
kontakt [at] aygenart.de

 

Veröffentlichungen

  • Sinan und Felix. Mein Freund – Arkadaşım
  • Seidenhaar
  • Geheimnisvolle Nachrichten
  • Fußball, Gott und echte Freunde
  • Alle gegen Esra
  • Makellos ab Mitternacht
  • Seidenweg - Sinems Entscheidung
  • Yakamoz. Eine Liebe in Istanbul
  • Star Sisters
  • Verrückt war gestern
  • Sinan, Felix und die wilden Wörter

 

Beiträge in Anthologien: 

  • Weit weg vom Krieg – weit weg von zu Hause. Afghanische Kinder von nebenan. In: … und dann war alles anders. Geschichten von Krieg und Frieden
  • Weihram. In: 24 Adventsgeschichten. Ein Adventskalenderbuch
  • Der Nikolaus kommt bald. und Der Weihnachtsbaum. In: Es glänzt ein Stern. Die schöne alte Weihnachtszeit. Mit Adventskalender
  • Auf den ersten Blick, im zweiten Durchgang. In: Zuhause ist, wo ich glücklich bin. Neu in Deutschland
  • Fiep oder ein vergessener Wunsch. In: Wenn Sonntag ist

 

Zielgruppen

Kindergarten, Grundschule bis Oberstufe sowie alle Schulformen

 

Hinweise

Die Lesungen sind in der Regel interaktiv angelegt. Die aktive Teilnahme der Kinder und Jugendlichen wird durch Rätsel oder Fragen herausgefordert. Stets können sie ihre Sprachkenntnissen oder Erfahrungen einbringen. Nach der Lesung ist immer ein Gespräch, eine Diskussion oder Fragerunde eingeplant. Nach Möglichkeit bekommt jedes Kind/jeder Jugendliche eine signierte Autogrammkarte. Auch Bücher können signiert werden.

Bei allen Lesungen ist ein Mikrofon, bei einigen Lesungen sind Beamer, Leinwand und evtl. CD-Player erforderlich. 

Schreibwerkstatt: Inspiriert werden die Teilnehmer z.B. durch Musik, interessante Bilder und Spiele. Die Autorin begleitet und betreut sie mit speziellen Tipps und individueller Anleitung. Vor allem geht es um das Erkennen des inneren Kritikers und das Aktivieren kreativer Potenziale. Nach Wunsch kann die Schreibwerkstatt auch zweisprachig durchgeführt werden.

 

Themen

Adoleszenz/Pubertät: Seidenhaar, Seidenweg, Yakamoz, Star Sisters, Verrückt war gestern 

Andere Länder: Seidenweg, Seidenhaar, Yakamoz, Sinan und Felix, Sinan, Felix und die wilden Wörter, Alle gegen Esra, Geheimnisvolle Nachrichten, Fußball, Gott und echte Freunde 

Behinderung: Alle gegen Esra (Feuermal)

Familie/Familienprobleme: Star Sisters, Seidenhaar, Seidenweg, Yakamoz, Geheimnisvolle Nachrichten, Sinan, Felix und die wilden Wörter, Fußball, Gott und echte Freunde

Fantasie/Fantastisches: Fantastische Elemente: Makellos ab Mitternacht, Fußball, Gott und echte Freunde, Eigene Fantasie: Geheimnisvolle Nachrichten, Star Sisters, Verrückt war gestern

Freundschaft: Sinan und Felix, Sinan, Felix und die wilden Wörter, Fußball, Gott und echte Freunde, Seidenhaar, Seidenweg, Alle gegen Esra, Verrückt war gestern

Fußball: Fußball, Gott und echte Freunde, Sinan und Felix

Gedichte: Yakamoz, Rätselreime: Sinan und Felix, Sinan, Felix und die wilden Wörter

Krieg: Anthologie: Und dann war alles anders (vergriffen)

Liebe: Yakamoz, Seidenweg, Star Sisters, Verrückt war gestern, Makellos ab Mitternacht

Migration und Integration: Seidenweg, Seidenhaar, Yakamoz, Sinan und Felix, Sinan, Felix und die wilden Wörter, Alle gegen Esra, Geheimnisvolle Nachrichten, Fußball, Gott und echte Freunde

Mobbing: Alle gegen Esra

Rechtsradikalismus: Seidenhaar, Seidenweg, Alle gegen Esra

Film: Star Sisters

Comic: Verrückt war gestern

Schönheitswahn: Makellos ab Mitternacht

Schulprobleme/Legasthenie/ADHS etc.: Geheimnisvolle Nachrichten

Ticks und Marotten/Selbstbewusstsein: Verrückt war gestern

Religionen: Seidenhaar, Fußball, Gott und echte Freunde

Vorurteile: Seidenweg, Seidenhaar, Yakamoz, Sinan und Felix, Sinan, Felix und die wilden Wörter, Alle gegen Esra, Geheimnisvolle Nachrichten, Fußball, Gott und echte Freunde

Mehrsprachigkeit/Sprachen: Sinan und Felix, Sinan, Felix und die wilden Wörter, Geheimnisvolle Nachrichten

Geschwisterrollen: Star Sisters