Brigitte Glaser ist in einem badischen Dorf aufgewachsen, lebt aber schon seit vielen Jahren in Köln. Als Sozialpädagogin arbeitete sie in Jugendzentren, im Medienbereich und der Erwachsenenbildung. Seit der Grundschule ist sie eine eifrige Leserin mit einer frühen Begeisterung für Krimis, die bis heute anhält. Sie schreibt Bücher seit Beginn des neuen Jahrtausends, seit etlichen Jahren als freie Schriftstellerin. Sie begann mit Kriminalromanen und Kurzkrimis für Erwachsene, schreibt aber seit einigen Jahren auch spannende Jugendbücher. Bei ihren Geschichten interessieren sie fremde Welten, die ganz nah sind. Wie das Leben von Niklas auf einen Frachtschiff oder das von Jenny, die mit fünfzehn ihre Familie versorgen muss.

 

Kontaktdaten

Menzelstr. 9
50733 Köln
Tel:0221/9725793
www.brigitteglaser.de
E-Mail: kontakt (at) brigitteglaser.de

 

Veröffentlichungen

  • Schreckschüsse, Sauerländer Verlag 2010
  • Fremde Fracht (nominiert für den Hans-Jörg-Martin-Preis 2012), Sauerländer Verlag 2011
  • 8 Tage im Juni, Boje Verlag, Herbst 2013

 

Zielgruppen

Klassenstufen: 7 bis Oberstufe
Schultypen: Hauptschule, Realschule, Gymnasium, berufsbildende Schule/Kolleg, Förderschule

 

Hinweise

Brigitte Glaser bietet auch Schreibwerkstätten an: Entwicklung von Figuren, Dramaturgie, Spannungsaufbau, Plot, Dialog usw. für Jugendliche ab 13 Jahren. In ihren Schreibwerkstätten arbeitet sie bei Figuren- und Geschichtsentwicklung mit Playmobil-Püppchen. Das hilft bei der Visualisierung von Ideen.

Lesungen werden unterbrochen durch das Erzählen über die Entstehung der Geschichte, Recherchearbeit und so weiter. Die Jugendlichen werden in die Lesung aktiv mit einbezogen. Die Autorin ist neugierig auf Bemerkungen der Jugendlichen und freut sich auf Diskussionen.

 

Themen

Adoleszenz/Pubertät: Schreckschüsse, Fremde Fracht, 8 Tage im Juni

Behinderung: 8 Tage im Juni (Stottern)

Familie/Familienprobleme: Schreckschüsse, (neue Stiefmutter) Fremde Fracht (Ärger mit Eltern, Abhauen), 8 Tage im Juni (depressive Mutter)

Freundschaft: Schreckschüsse, Fremde Fracht, 8 Tage im Juni

Kriminalität/Gewalt: Schreckschüsse (unerlaubter Waffenbesitz), Fremde Fracht (schwerer Betrug) 8 Tage im Juni (U-Bahn-Mobbing, erpresserische Bedrohung).

Krimi: Schreckschüsse, Fremde Fracht, 8 Tage im Juni

Krankheit/Tod: Schreckschüsse (Tod der Freundin), Fremde Fracht (Tod des Vaters)

Liebe: 8 Tage im Juni

Mobbing: 8 Tage im Juni

Thriller: Schreckschüsse, Fremde Fracht