Lebt als Theaterautorin und Theaterleiterin in Köln. Sie studierte Germanistik, Philosophie, Kunst, Pädagogik (Abschluss 1. Staatsexamen für Sek. II & I). Ausbildung zur Mezzosopranistin für Liedgesang, Ausbildung zur Schauspielerin.

Entwickelte gemeinsam mit dem Regisseur Udo Mierke das „Epidram“, eine literarische Form, in der Theatertexte durch epische Ergänzung auch ungeübten Lesern verständlich werden.

Ihre von erfahrener Regie inszenierten „Hörbuch live“-Autorenlesungen begeistern kleine und große Gäste und das Feuilleton. Claudia Hanns Arbeiten sind mehrfach für Theaterpreise nominiert, zu nationalen und internationalen Festivals eingeladen und z. B. ausgewählt als Theater für Youngsters Schleswig-Holstein 2010, NRW-Kindertheater Juni 2009 und NRW-Jugendtheater Oktober 2006.

 

Kontaktdaten

Cassiopeia Theater, Lesungen
Claudia Hann
Bergisch Gladbacher Str. 501
51067 Köln
www.claudia-hann.de

Tel: 0221 / 9 37 87 87
Mobil: 0163 / 4 72 63 24
E-Mail: hann [at] cassiopeia-theater.de.

 

Veröffentlichungen


Auswahl: nur Werke für Kinder/Jugendliche, die derzeit als Lesung angeboten werden:

  • 
Mimi auf der Suche, Das Geheimnis der Bergelfen, Hörbuch 2013, Kinderbuch 2012, Theaterstück UA 2009
  • 
Max auf den Bäumen. Das Rätsel des eisernen Turmes, Illustriertes Kinderbuch 2010, Hörbuch 2005, Theaterstück UA 2004
  • 
Kleiner Drache, flieg!, Theaterstück UA 2007
  • 
Kranichmädchen. Geschichte vom Glück, Theaterstück UA 2006 
  • Kleines Wildpferd!, Illustriertes Kinderbuch 2004, Theaterstück UA 2003
  • 
Aymineh. Die Freiheit des Hirtenmädchens, Theaterstück UA 2000

 

Hinweise

Schreibwerkstätten und Workshops für Kinder und Jugendliche

Team-Workshops/Seminare für Autoren zur Stärkung der Vortragstechnik

Die Bücher entspringen dem Theater. Das „Epidram“ wurde ursprünglich entwickelt, um nicht nichtsehenden Kindern die Vorstellung eines Theatererlebnisses zu vermitteln.

In einigen Lesungen werden mit den Kindern Lieder aus den jeweils zugrundeliegenden Theaterspielen gesungen.

 

Besondere Formate:

„Hörbuch live“. Die Lesungen theaternaher Literatur sind ausgestaltet mit der von der Autorin komponierten Theatermusik; daher wird für die Vorträge immer ein Stromanschluss zur Musikeinspielung benötigt. Die von kompetenter Regie inszenierten Lesungen werden so vorgetragen, dass sie Kinder zum Lesen, zur Literatur und zum Theater führen können. Auf Grundlage der reichhaltigen Erfahrung der Autorin als Schauspielerin und Sprecherin werden die unterschiedlichen Charaktere sprachlich differenziert und stimmlich gefärbt. In Moderationen zwischen den Kapiteln werden (je nach gelesenem Buch, Alter der Zielgruppe und Gruppengröße) zum Beispiel Fragen der Literatur, der Theaterliteratur, der Theatermusik aber auch der Buchentwicklung und Buchproduktion mit den Kindern diskutiert. In größeren Zusammenhängen (Projektwochen etc.) können ergänzend zu den Lesungen auch Theateraufführungen (siehe www.cassiopeia-theater.de) und Workshops für die Schüler dargebracht werden.

Im frühkindlichen Bereich bietet die Autorin als "Hörbuch live" folgende Formate an:

  • "Kleiner Drache, flieg!" für Kinder ab 3 Jahren
  • "Kleines Wildpferd! für Kinder ab 4 Jahren
  • "Max auf den Bäumen. Das Rätsel des eisernen Turmes" für Kinder ab 4 (5) Jahren

Alle drei inzenierten Lesungen werden lebendig gelesen, vorgetragen und gespielt und von Theatermusik untermalt.

 

„Klecksteufel & Co. – Kunst will mit dir sprechen“: ein orts- und spartenübergreifendes Kunst- und Bildungsprojekt für Kinder mit Büchern, Hörbüchern, „Hörbuch live“-Autorenlesungen, Ausstellungen großformatiger Original-Buchillustrationen, Theateraufführungen und Workshops rund um die Geschichten „Max auf den Bäumen …“ und „Mimi auf der Suche …“.

 

Zielgruppen

Klassenstufen: Kindergarten, Klassen: 1-13

Schultypen: Kindergarten, Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, berufsbildende Schule/Kolleg, Förderschule

 

Themen

Adoleszenz/Pubertät: NiemandsKind

Familie/Familienprobleme: NiemandsKind

Fantasie/Fantastisches: NiemandsKind, Max auf den Bäumen, Mimi auf der Suche, Kleines Wildpferd!

Freundschaft: NiemandsKind, Max auf den Bäumen, Mimi auf der Suche, Kleines Wildpferd!

Liebe: Max und Mimi, Traum einer Sommernacht (ab 2013/14)

Märchen: NiemandsKind, Max auf den Bäumen, Mimi auf der Suche

Migration/Integration: Mimi auf der Suche