Geb. 1951 in Gelsenkirchen. Studium Lehramt und anschließend Psychologie. Berufstätigkeit als Werbetexter, Kreativdirektor und Konzeptioner in verschiedenen Werbe- und Internetagenturen. Entwicklung und Redaktion des Computermagazins CLICK für VOX. Chefautor bei Endemol für „Wie Bitte?!“ und „Versteckte Kamera“. Drehbücher für Comedy („Alles Atze“) und TV. Wohnort: Ruhrgebiet.

 

Kontaktdaten

Wohnort: Duisburg
www.blogota.de
www.ruebenstrunk.de
Mobil: 0178/7849994
E-Mail: bonbini [at] gmx.de

 

Veröffentlichungen

  • Explosion in der Motorenhalle (Loewe, 2008)
  • Arthur und die Vergessenen Bücher (arsEdition, 2009)
  • Arthur und der Botschafter der Schatten (arsEdition, 2010)
  • Arthur und die Stadt ohne Namen (arsEdition, 2011)
  • Das Wörterbuch des Viktor Vau (Piper, 2011)
  • Rebellen der Ewigkeit (arsEdition, Januar 2012)

 

Hinweise

„Explosion in der Motorenhalle“ vermittelt viele Sachinformationen über Rudolf Diesel und seinen Motor und ist für das 4. bis 5. Schuljahr geeignet. Die Lesung ist sehr interaktiv, mit großen Bildern (per Beamer) und kleinen Zaubertricks zur Auflockerung.

Die „Arthur“-Lesungen eignen sich für Schüler vom 5. bis zum 7. Schuljahr. Sie werden von einer Multimediaschau begleitet (Leinwand erforderlich – Beamer und Lautsprecher können bei Bedarf mitgebracht werden). Verbunden mit Informationen über Amsterdam (Band 1), Bologna (Band 1), Córdoba (Band 2), Dubrovnik (Band 2), Edinburgh (Band 3) und Sanaa (Band 3).

„Rebellen der Ewigkeit“ eignet sich für Schüler ab dem 8. Schuljahr. Zur Lesung gehören bildunterstützte (Leinwand erforderlich – Beamer und Lautsprecher können bei Bedarf mitgebracht werden) Informationen über das Wesen der Zeit und die Quantentheorie.

„Das Wörterbuch des Viktor Vau“ ist für Schüler ab dem 10. Schuljahr geeignet.

Ein großes Thema ist die Entwicklung künstlicher Sprachen (Esperanto, Solresol etc.) sowie die Suche nach der perfekten Sprache. Ein zweiter Themenbereich sind der Unterschied zwischen den Gehirnhälften und die möglichen gesellschaftlichen Auswirkungen sowie, am Rande, das Thema ‚Postdemokratie’.

 

Zielgruppen

Klassenstufen: 5-12

Schultypen: Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Förderschule

 

Themen

Andere Länder: Arthur und die Vergessenen Bücher – Amsterdam, Haarlem und Bologna, mit historischen und Stadtinformationen; Arthur und der Botschafter der Schatten – Córdoba, Cádiz und Dubrovnik, mit historischen und Stadtinformationen; Arthur und die Stadt ohne Namen – Edinburgh und Sanaa – mit historischen und Stadtinformationen

Familie/Familienprobleme: Rebellen der Ewigkeit: Der Vater versucht den im Waisenhaus aufgewachsenen Willis zu töten, die Mutter, die ihn kurz nach der Geburt weggegeben hat, instrumentalisiert ihn.

Fantasie/Fantastisches: Die Trilogie der Vergessenen Bücher vermischt das Heute mit einem Schuss Fantastik.

Freundschaft: Die Trilogie der Vergessenen Bücher ist auch die Geschichte der Freundschaft zwischen Arthur und Larissa; Rebellen der Ewigkeit ist die Story der Freundschaft zwischen Willis und Valerie.

Historisches: Die Trilogie der Vergessenen Bücher enthält zahlreiche historische Informationen: über die Zeit der Mauren in Andalusien, über das alte Ragusa (Dubrovnik), über Grabräuber und das Leben in Edinburgh vor 200 Jahren, über die Türme von Bologna, über die Unterwelt von Bologna und Edinburgh usw.

Thriller: Rebellen der Ewigkeit ist ein Science (Fiction) Thriller.

Sprache: Das Wörterbuch des Viktor Vau behandelt das Thema der „perfekten Sprache“.