Lebt in Kamen. Studium der Germanistik, ev. Theologie und Geschichte. Verheiratet, drei Söhne. Schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele, Essays, Theaterstücke, Glossen, pädagogische Artikel. Kleinere Arbeiten auch für das Fernsehen. Hatte im Jahre 2006 einen Lehrauftrag „Deutsche Literatur“ am germanistischen Institut der Tongji-Universität in Shanghai inne, in den Jahren 2007, 2008 und 2012 an der Fremdsprachenuniversität von Xi´an. Peuckmann ist Mitglied im PEN, im Schriftstellerverband (VS) und im Krimiautorenverband „Das Syndikat“.

 

Kontaktdaten

Gartenplatz 22
59174 Kamen
Tel.:02307/13022
Mail: heinrich.peuckmann [at] web.de
www.heinrich-peuckmann.de

 

Veröffentlichungen

Romane und Erzählbände:

  • Vaters Freunde. Erzählungen. Asso Verlag Oberhausen 1984
  • Leise Worte, fremdes Land. Erzählungen, Essays, Gedichte zu einer verlorenen Utopie. Religiöse Texte für die Oberstufe. Asso Verlag Oberhausen 1991
  • Der Trick mit der Schürze. Humoristische Erzählungen. Münster 2002
  • Rückkehr nach Shanghai. Liebesroman aus dem neuen China, ab Klasse 9. Aschendorff Verlag Münster 2004
  • Das Lied an den Schmetterlingsquellen. Frauen-Erzählungen aus Asien. Ab Klasse 7, Einführung in fremde Kulturen. Mitteldeutscher Verlag Halle 2004
  • Teufelszeug. Kriminalroman über eine religiöse Sekte. Aschendorff Verlag Münster 2005
  • Schillers Vermächtnis. Kriminalroman über Parallelgesellschaften. Aschendorff Verlag Münster 2006
  • Partystimmung. Kriminalroman. Aschendorff Verlag Münster 2007
  • Der Sohn der Tänzerin. Roman. Spannende Vater-Sohn-Geschichte, halb in Thailand, halb in Deutschland spielend. Ab Klasse 8. Universitätsverlag Bochum 2008
  • Zweites Leben. Kriminalroman über Terrorismus. Aschendorff Verlag Münster 2008
  • Der Vorwärtsfahrer. Erzählungen. Brockmeyer Verlag Bochum 2008
  • Armentafel. Kriminalroman über die neue Armut. Aschendorff Verlag Münster 2009
  • Heimkehr. Kriminalroman. Aschendorff Verlag Münster 2010
  • Die Schattenboxer. Familienroman. Fünf Brüder schaffen über Sport den Aufstieg, bis einer in die DDR geht. Asso Verlag Oberhausen 2010
  • Das Pendel. Kriminalroman über Machenschaften der Banker. Roman zur Occupy-Bewegung, ab Klasse 10. Lychatz-Verlag Leipzig 2011
  • Aus dem Nichts. Kriminalroman, Aschendorff Verlag Münster 2011
  • See des Schweigens. Kriminalroman. Lychatz-Verlag Leipzig 2012
  • Saitenwechsel. Roman. Ein Junge aus reichem Elternhaus trifft im Verein auf Kinder aus proletarischen Familien. Geschichte eines Aufstiegs als Fußballer. Asso Verlag Oberhausen 2012

 

Jugendbücher:

  • Aufbruch in Shanghai. Roman über das neue Wirtschafts-China. Middelhauve Verlag München 1995
  • Flucht in den Berg. Antifaschistischer Roman aus der Endphase der Nazi-Zeit. Asso Verlag Oberhausen 2005 (dazu kostenloses Lehrermaterial über den Verlag)
  • Nori und der große Regen. Roman über den Mädchenverkauf in Thailand. Middelhauve Verlag München 1998
  • Fouls und Fallen. Fußballkriminalroman. Middelhauve Verlag München 1999
  • Staffellauf. Leichtathletikkrimi. Aschendorff Verlag Münster 2005
  • Entdecke die Klassische Literatur! Autumnus Verlag 2017.

 

Kinderbücher:

Brögers Urwald. Bettkantengeschichten zum Lesen und Vorlesen. Asso Verlag Oberhausen 1986
Der verlorene Traum. Pick Verlag Köln 1988
Robert, der Verkehrtmacher. Pick Verlag Köln 1988
Die Sandkastenrocker. Pick Verlag Köln 1990
Kinderzirkus Travados. Kinder werden zu Zirkusstars. Kettler Verlag Bönen 1992
Der Mann mit dem Papagei. Postreiter Verlag Berlin 1993
Rui und der Panda. Mädchengeschichte aus China. Middelhauve Verlag München 1996
Der Wal in der Garage. Phantasiegesichte Middelhauve Verlag München 1997
Die schönsten Geschichten aus der Bibel. Arena Verlag Würzburg 2001
Das Land der Bibel. Arena Verlag Würzburg 2003
Tim und Anna fahren ein. Kinderbuch über den Bergbau und seine Tradition. Aschendorff Verlag Münster 2010
Fünfzehn Folgen für „Ohrenbär“. Radiogeschichten für kleine Leute. RBB, WDR, NDR
Rongs Suche, zwei Erzählungen für Kinder. Autumnus Verlag 2014
Schiff ahoi für Nina. Autumnus Verlag 2017.

 

 

 

Hinweise

Themenschwerpunkte: Fußballkrimi, Sport, religiöser Themen, Geschichten und Romane aus Asien, Nazi-Zeit. Krimis mit aktuellen gesellschaftlichen Themen.

Bietet auch Schreibschule zum Schreiben von Lyrik und Prosa an.

Ergänzt Lesungen um Erzählen und offenes Gespräch.

 

Zielgruppen

Klassenstufen: 1-13

Schultypen: Grundschule, Hauptschule, Realschule, Berufsbildende Schule/Kolleg, Gymnasium

 

Themen

Andere Länder: Erzählungen, Kinderbuch, Jugendroman und ein Liebesroman über das alte und neue China, Jugendroman über Mädchenverkauf in Thailand. Roman über Adoption eines thailändischen Jungen, der in Deutschland ein großer Sportler und Olympiakämpfer wird. "Rongs Suche": zwei Erzählungen, die in China spielen.

Familie/Familienprobleme: In „Schattenboxer“ die Geschichte einer Familie von unten, deren Söhne sich nach oben „boxen“, bis der Älteste in die DDR geht. Wiederbegegnung beim Boxkampf um die Euromeisterschaft. Bruderkampf. In „Saitenwechsel“ ein Vater, der seinem Sohn den Umgang mit Arbeiterkindern verbietet.

Freundschaft: In all meinen Jugendromanen thematisiert.

Fußball: Jugendroman „Fouls und Fallen“. Im Roman „Saitenwechsel“ trifft ein Junge aus Managerhaushalt auf Jungen aus proletarischen Familien. Konflikte, Aufstieg eines Fußballers bis in die Nationalmannschaft. Sachbücher über Fußball. Fußball und Religion.

Gedichte: „Der Sommer fällt“. Politische Gedichte, Naturgedichte.

Historisches: „Flucht in den Berg“. Antifaschistischer Roman, der am Ende des Krieges spielt. Solidarische Aktion zur Rettung eines Bergmannes, der sich im Bergwerk verstecken muss. Reifeprozess seines Sohnes.

Krieg: „Flucht in den Berg“. Kriegsende. Eroberung einer Stadt durch Alliierte als Rettung vor Verfolgung durch die Nazis.

Kriminalität/Gewalt: 10 Kriminalromane zu aktuellen gesellschaftlichen Themen: Neue Armut, Parallelgesellschaft, Arroganz der Banker, Terrorismus usw.

Krimi: 10 Kriminalromane zu aktuellen gesellschaftlichen Themen: Neue Armut, Parallelgesellschaft, Arroganz der Banker, Terrorismus usw. Jungenkrimi „Staffellauf“ unter Leichtathleten. Darin eingebunden eine Liebesgeschichte. Fußballkrimi „Fouls und Fallen“.

Liebe: „Rückkehr nach Shanghai“. Liebesroman zwischen einem deutschen Ingenieur und einer Chinesin. Geschichte einer sozial ungleichen Liebe in „Saitenwechsel“.

Rechtsradikalismus: „Flucht in den Berg“.

Krimi „Schillers Vermächtnis“, in dem Neonazis in Parallelgesellschaft auftauchen.

Umwelt/Ökologie: Ausbleiben des Monsunregens in Thailand als familiäre Katastrophe in „Nori und der große Regen“.

Bergbau: „Tim und Anna fahren an“. Eine Kindergeschichte, die den Bergbau erklärt.

Merken

Merken