Autorenbegegnungen können Kindern und Jugendlichen Lust auf Sprache, Lesen und Literatur machen. Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen diese Art der Leseförderung zu ermöglichen, vermittelt der Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V. Autorenbegegnungen zu vergünstigten Preisen an Schulen, in Kindergärten und Bibliotheken.

 

Dass möglichst viele Institutionen sich Autorenbegegnungen leisten können, ist zwei Tatsachen zu vedanken:

Zugunsten der Leseförderung verlangen die Autorinnen/Autoren für FBK-Lesungen ein gegenüber frei vereinbarten Lesungen geringeres Honorar.

Zudem wird ein Teil der Autorenbegegnungen durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt. Entsprechend zahlen die Institutionen (Schulen, Bibliotheken, Kindergärten) für bezuschusste Autorenbegegnungen reduzierte Mitveranstalterbeiträge. Die Anzahl bezuschusster Lesungen ist in Abhängigkeit von der Höhe der Fördergelder beschränkt.

Infos zu den Konditionen und organisatorische Hinweise finden Sie hier.

Bei Rückfragen oder konkretem Interesse an Autorenbegegnungen freuen sich die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle auf Ihre Kontaktaufnahme.